Ackerscanner im Einsatz

agumenda/ Juni 4, 2020

Auf unserer Erosionsdemonstration 2020 in der Lommatzscher Pflege konnten wir gestern (03.06.2020) den „Ackerscanner“ ausprobieren.  Der „Ackerscanner“ ist ein zukünftiges Produkt der Ausgliederung „Kronos“ des Lehrstuhles „Agrarsystemtechnik“ der TU Dresden.  

Durch das Messverfahren ist es möglich, einen Wert für die Rauigkeit des Bodens zu erhalten. Für uns ist der Wert interessant im Vergleich mit den Hangabtragsmessungen,  die in den Varianten durchgeführt wurden. Später soll der „Ackerscanner“ z.B. die Qualität der Bodenbearbeitung messen und wenn möglich die Bodenbearbeitungsintensität regeln.

Vielen Dank an das „Team Kronos“ für Ihren Einsatz.

Share this Post