Gemeinsammer Abschluß auf der Versuchsfläche in Rödgen

Gemeinsammer Abschluß auf der Versuchsfläche in Rödgen

Am 27.07.2021 waren mit Wind und Sonne optimale Bedingungen zur Ernte unseres Exaktversuches in Rödgen gegeben. Gegen Mittag traf aus Richtung Nossen der Parzellenmähdrescher des Ingenieurbüros Albrecht & Partner ein. Mit einer Schneidwerksbreite von 1,50 m konnten die Kornerträge in den einzelnen Parzellen exakt erfasst werden. Durch die Schwadablage des Strohs konnten wir zusätzlich den Strohertrag sowie das Korn/Stroh-Verhältnis bestimmen.

Weiterlesen

Herbstdüngung des Winterraps 2021 in den sächsischen Nitratgebieten?

Herbstdüngung des Winterraps 2021 in den sächsischen Nitratgebieten?

Mit Beginn der Gerstenernte stellt sich aktuell für Viele in den Nitratgebieten die Frage nach der Ausbringung von organischen und mineralischen Düngern zu Winterraps. Hierzu gibt es klare Regeln, die es dieses Jahr zum ersten Mal einzuhalten gilt. Eine Ausnahme stellt der Festmist von Huf-und Klauentieren sowie der Kompost dar, bei diesen Düngern müssen lediglich die Sperrzeiten sowie die N-Obergrenze

Weiterlesen

Feldrundgang in Ostthüringen mit der U.A.S. GmbH

Feldrundgang in Ostthüringen mit der U.A.S. GmbH

Am Mittwoch, dem 07.07.2021, durften wir unsere Thüringer Pendant in der Erosionsschutzberatung, Frau Pagels von der U.A.S. GmbH (Umwelt- und Agrarstudien GmbH) auf einem Feldrundgang im ostthüringischen Niederpöllnitz begleiten. Im Rahmen der Gewässerschutzkooperation Ostthüringen organisierte Frau Pagels diesen Feldrundgang für interessierte Landwirt*innen und Mitarbeiter*innen von verschiedenen Ämtern. Im Fokus standen dabei Erosionsschutzmaßnahmen in Kartoffeln auf einem 70 ha großen Feld

Weiterlesen

Stickstoffbereitstellung aus dem Boden unter Mais- und Zuckerrübenbeständen

Stickstoffbereitstellung aus dem Boden unter Mais- und Zuckerrübenbeständen

In diesem ersten Jahr der minus 20%-Regelung war die Umverteilung von N-Dünger aus den Sommerungen wie Mais und Zuckerüben in den Winterweizen, mit dem Ziel im Mais mögliche Nährstoffüberschüsse abzubauen und im Winterweizen weiter Qualität und Ertrag zu ernten, eine wichtige Beratungsempfehlung. In unserem aktuellen Rundbrief möchten wir Ihnen dazu die von uns bei Beratungsbetrieben erhobenen Daten vorstellen und zeigen,

Weiterlesen

Rechtliche und fachliche Hinweise zum Zwischenfruchtanbau im Nitratgebiet

Rechtliche und fachliche Hinweise zum Zwischenfruchtanbau im Nitratgebiet

Als Voraussetzung für eine N-Düngung von Sommerkulturen im Nitratgebiet im nächsten Frühjahr ist erstmals der Anbau von Zwischenfrüchten (bei ernte der Vorfrucht vor dem 1.10.)  in diesem Sommer/Herbst verpflichtend. Ausnahmen gelten für Regionen mit weniger als 550 mm Jahresniederschlag (2011-2020). In unserem Rundbrief möchten wir Ihnen rechtliche und fachliche Hinweise zum Anbau von Zwischenfrüchten geben. Das Thema Zwischenfruchtanbau steht auch

Weiterlesen

Aktueller Informationen zur Bestandesentwicklung am Exaktversuches in Rödgen (Nordsachsen)

Aktueller Informationen zur Bestandesentwicklung am Exaktversuches in Rödgen (Nordsachsen)

Am 09.06.2021 nutzten wir das Feldtagswetter (leicht bewölkt und trocken) für eine Besichtigung des Exaktversuches in Rödgen mit einigen Landwirten aus der Region sowie Mitarbeitern des DWD und des LfULG. Zudem konnten wir bereits erste Ergebnisse vorstellen und diskutieren. Bisher erfolgten in den einzelnen Varianten zwei Biomasseschnitte jeweils zur zweiten und dritten KAS- Gabe. Abbildung 1: Biomasseentwicklung in den einzelnen

Weiterlesen

Variable Maisaussaat nach Potenzialkarten

Variable Maisaussaat nach Potenzialkarten

Um den natürlichen Bodenunterschieden und deren Einfluss auf Ertrag und Pflanzenbestand Rechnung zu tragen, durften wir auf den Feldern von drei unserer Beratungsbetriebe Saatkarten im Mais auf Basis von Potenzialkarten erstellen. Grundlage dafür bildeten aussagekräftige Satellitenbilder aus den trockenen Jahren 2018 bis 2020 zum Zeitpunkt der Abreife der Pflanzenbestände. Stabilere Erträge und bessere Qualitäten durch optimale Standraumzuweisung Alle Schläge wurden

Weiterlesen

Dritte N-Gabe im Weizen nach Zonen in Zschettgau

Dritte N-Gabe im Weizen nach Zonen in Zschettgau

Pünktlich mit dem Schieben der Ähren konnte heute in unserem Beratungsbetrieb der Landgut Zschettgau GmbH unter optimalen Bedingungen die dritte N-Gabe im Weizen gefahren werden. Der Weizenbestand (Sorte Lemmy) nach Mais hatte bis dahin flächeneinheitlich 120 kg N/ha erhalten. Die Absicherung des Schwefelbedarfs erfolgte mit der 1. N-Gabe Anfang März. Zur Abschlussgabe kam wie zum Schossen (Mitte April) Kalkammonsalpeter zum

Weiterlesen

Weiterbildung „Mechanische Unkrautregulierung in Zuckerrüben“

Weiterbildung „Mechanische Unkrautregulierung in Zuckerrüben“

Am 27.05. hatten wir die Möglichkeit, eine Weiterbildung zum Thema „Mechanische Unkrautregulierung in Zuckerrüben“ durchführen zu können. Am Standort in Albertitz wurde den Teilnehmern zum einem die Demonstrationsanlage vorgestellt, in der es um den Vergleich chemischer (Feldspritze), chemisch-mechanischer (Hacken + Bandspritzung) und mechanischer (Hacken) Unkrautregulierung geht (Demonstrationsbeschreibung),  zum anderen wurde ein Spektrum der z.Z. auf dem Markt verfügbaren Hacksysteme für

Weiterlesen

Endlich mal wieder Feldtag

Endlich mal wieder Feldtag

Am 06.05.2021 fand -unter Einhaltung aller Hygienemaßnahmen inkl. Teststation – der 1. Hack- und Striegeltag im AWO Reha-Gut Kemlitz statt. Organisiert wurde die Veranstaltung vom Bildungsverein der Landwirtschaft Brandenburg e.V. (BVLB). Der Hintergrund der Veranstaltung waren die zunehmenden Einschränkungen im chemischen Pflanzenschutz durch verstärke Anwendungsauflagen und Verbote verschiedener Wirkstoffe, wie beispielsweise Deiquat. Zu Beginn des Feldtages wurden Versuchsergebnisse und Praxisdemonstrationen

Weiterlesen